Dutch Division - 9. Spieltag (Regular Season)

Dieses Thema im Forum "Dutch Division" wurde erstellt von Rocco, 15. April 2019.

  1. Rocco

    User

    Simverein:
    AFC Ajax
    Dutch Division - 9. Spieltag der Regular Season
    17.04.2019, 19:00

    _____________________________________________________________________________

    [​IMG][​IMG]

    Ajax Amsterdam - AZ Alkmaar

    Keine Überraschungen gabs am 8. Spieltag. So setzte sich Ajax mit 3:0 gegen den FC Utrecht durch.
    Gegen Alkmaar, die immer noch bei einem Punkt halten, wäre alleine aufgrund der Aktivität alles andere
    als ein klarer Sieg für Ajax Amsterdam höchst unverdient.

    _________________________________________________________________________________

    [​IMG][​IMG]

    PSV Eindhoven - Feyenoord Rotterdam

    Eine ähnliche Ausgangslage gibt es für PSV Eindhoven. Feyenoord hat zwar bereits 9 Punkte, geht
    aber trotzdem als totaler Underdog ins Spiel gegen den Spitzenreiter und dürfte normalerweise auch
    nicht all zu viel zu melden haben. Eindhoven wird verdient vorne bleiben.
    _________________________________________________________________________________



    @fBN. @tscheggi @Schwizerfranke
     
    fBN. und JohnMachete Lebowski gefällt das.
  2. Rocco

    User

    Simverein:
    AFC Ajax
    Lol was für ein Spieltag.
    20 Torschüsse und nur 3:3 am Ende. PSV verliert und somit eigentlich alles im Plan und doch bitter. Mit einem Sieg wäre PSV wohl durch gewesen.
     
    tscheggi gefällt das.
  3. tscheggi

    User

    Danke für den Bericht
     
  4. Rocco

    User

    Simverein:
    AFC Ajax
    Hey du lebst ja noch, freut mich :D
     
  5. tscheggi

    User

    Ja war längere Zeit auswärts :)
     
  6. Rocco

    User

    Simverein:
    AFC Ajax
    Na freut mich, dass du zurück bist. Brauchen dringend Verstärkung. Zu zweit war es etwas zäh :D
     
    fBN. gefällt das.
  7. fBN.

    Nur der S04!

    Simverein:
    PSV Eindhoven
    Kann man wohl sagen :D

    Ja... blöder Spieltag... Mal schauen was jetzt noch geht.