FC Villarreal

Dieses Thema im Forum "Story" wurde erstellt von Cerri99, 13. März 2018.

?

Welcher Verein?

  1. Villarreal

    5 Stimme(n)
    71,4%
  2. Sevilla

    2 Stimme(n)
    28,6%
  3. Celta

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Cerri99

    User

    [​IMG]
    _____________​

    • Villarreals Transferpolitik fortführen
    • Defensive Taktik
    • Kleiner Kader Erste Mannschaft
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
    SirAlex gefällt das.
  2. Cerri99

    User

    [​IMG]
    • Finanzielle Lage
    • Der Trainer
    • Kader Villarreal
    • Taktische Ausrichtung

    Kontostand l 21,118,911 €
    Gehaltsbudget l 47,724,899 €
    Bisherige Gehaltskosten l 42,295,299 € (5,429,600 € noch verfügbar)
    Transferbudget l 5,500,000 €

    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    In der U-19 gibt es nur drei reelle Spieler die restlichen sind ausgegraut und daher nicht zu verwenden. Außendecker Trapaga und Pepe Castano könnten mittels harter Arbeit möglicherweise mal ein Thema in der Profimannschaft werden. Beide wurden erstmal mit einem Tutor belegt mal sehen wie sie davon profitieren werden. Die Verträge verlängere ich sicherheitshalber mal.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Unsere C-Mannschaft ist ebenfalls mit etwas Potential beschenkt. Ich denke dabei speziell an Angreifer Poveda oder den US-Amerikaner Mukwelle Akale sowie den Außenverteidiger Miguelon. Ich denke wir können in Zukunft enorm von eienr C-Mannschaft profitieren und ich werde versuchen viele Spieler dort zu parken denn die Trainingseinrichtungen sind klarerweise hervorragend.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Von einer B-Mannschaft hätte ich mir unterm Strich mehr erhofft. Klar haben wir mit Manu Morlanes ein Megatalent und mit Vujinovic einen ordentlichen Angreifer jedoch fällt der Rest beinahe ausnahmslos stark ab. Morlanes' Vertrag wäre am Saisonende ausgelaufen und wurde auf Anhieb verlängert. Seine AK beträgt 30.000.000 €. Er wird übrigens von "Capitan" und Vereinslegende Bruno Soriano betreut der sein großes Vorbild ist.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ein sehr ausgeglichener Kader der besonders im Defensiv-Bereich sehr stark besetzt ist.


    Mariano Barbosa l Langjähriger Spieler im Verein der es leider nur als dritter Keeper in die Saison gehen wird
    Sergio Asenjo l Derzeit meine Nummer Eins allerdings nur einen Hauch Vorsprung. Hat Probleme im Spielaufbau an dem er arbeiten muss
    Andres Fernandez l Sehe ich im Moment hauchzart hinter Asenjo. Sein Spielaufbau ist aber deutlich stärker und er kann mich in Cupspielen sowie im Europapokal gerne von seinen Qualitäten überzeugen
    Daniele Bonera l Erfahrener Abwehrspieler der neben dem Abwehrzentrum auch rechts spielen kann. Wichtiger Rotationsspieler
    Antonio Rukavina l Verlässlicher Flügelverteidiger. Ersatzspieler rechts in der Viererkette
    Mario Gaspar l Absolut gesetzt hinten rechts. Sehr starker Außenverteidiger
    Jaume Costa l Für ihn gilt dasselbe wie für Mario.
    Adrian Marin l Talentierter Mann für die linke Abwehrseite. Wird immer wieder zu Einsätzen kommen.
    Ruben Semedo l Bärenstarker Innenverteidiger. Wird aber um einen Stammplatz kämpfen müssen
    Victor Ruiz l Mein Abwehrchef. Stark im Aufbau und besonders als Linksfuß enorm wichtig im Abwehrzentrum
    Alvaro l Vorerst Stammspieler. Spürt aber bereits den Atem von Semedo.
    Bruno Soriano l Vereinslegende, "Capitan". Überragender haltender Mittelfeldspieler mit grandiosem Passspiel
    Rodri l Drängt in die erste Elf. Großes Talent das derzeit das Nachsehen gegenüber Bruno und Trigueros hat
    Denis Cheryshev l Trickreicher Flügelspieler. Derzeit nur eine Rotationsoption.
    Roberto Soriano l Klasse Spieler im Mittelfeld der überall eingesetzt werden kann. Aus diesem Grund vorerst nur Rotationsspieler der aber viele Spiele machen wird
    Manu Trigueros l Den Uhrmacher aus dem Tajo-Tal nennt man ihn. Er erinnert ein bisschen an Iniesta und es ist logisch das er gesetzt ist im Mittelfeldzentrum
    Samu Castillejo l Großes Talent für die Außenbahn. Ganz klar gesetzt
    Aitor Cantalapietra l Talent das noch auf den Durchbruch wartet. Er wird vermutlich ins B-Team geschoben um sich zu entwickeln
    Cedric Bakambu l Ein Kompletter Stürmer der vor allem über seinen bulligen Körper und seine Schnelligkeit kommt. Er soll die Hauptquelle für Tore sein. Verkauf aber nicht ausgeschlossen
    Nicola Sansone l Kleiner quirliger Italiener der von der Spielanlage her an Lorenzo Insigne erinnert. Er ist auf dem rechten Flügel gesetzt
    Pablo Fornals l Eigentlich ein zentraler Mittelfeldspieler. Seine Qualitäten als defensiv Stürmer sind mir aber sofort aufgefallen und deshalb wird er als Stürmer eingelernt. Ich will aus ihm einen kreativen, hart arbeitenden Angreifer machen der aus der Tiefe die Räume nützen kann. Absoluter Schlüsselspieler für die Zukunft
    Enes Ünal l Großes Potential. Wird seine Einsätze bekommen und soll mal in die Fußstapfen ehemaliger Stars wie Forlan oder Vietto treten
    Carlos Bacca l Der Kolumbianer ist derzeit nur ausgeliehen. Er wird einige Spiele machen und dann werden wir sehen ob ein Transfer überhaupt möglich ist. Sein Gehalt ist schon enorm hoch und verbraucht allein 8% unseres Gehaltsbudgets. Wir reden hier von 3.500.000 € Bruttogehalt.

    [​IMG]
    [​IMG]
    Die Abwehr weise ich bis auf Mario Gaspar vorerst nichts spezielles an. Er soll aus dem Halbfeld flanken. Jaume Costa auf links könnte noch zu einem Flügelverteidiger werden. Vorher möchte ich in den Testspielen aber beobachten wie er sich verhält und vor allem wie er sich in meiner Taktischen Ausrichtung verhält wir wollen ja schließlich defensiv spielen.
    [​IMG]
    Im Mittelfeld sehen die individuellen Anweisungen schon ein wenig anders aus. Im Zentrum verzichte ich vorerst auf welche. Trigueros könnte aber durchaus mit riskanteren Pässen vertraut werden. Ich warte aber zunächst die ersten Testspiele ab. Auf den Flügeln weise ich Sansone an offensiver zu stehen, mehr zu dribbeln und mit dem Ball nach innen zu ziehen. Castillejo auf links soll mehr über die Flügel kommen. Deshalb offensiver positionieren, häufiger dribbeln und über die Außen spielen sowie von der Grundlinie flanken.
    [​IMG]
    Im Angriff soll Fornals durch intensives Pressing den Gegner an einem kurzen Aufbau stören. Bakambu soll stets in Position gehen und ist daher als Knipser eingestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
    SirAlex und Donald Duck34 gefällt das.
  3. Cerri99

    User

    [​IMG]
    • Trainerstab & Vertragliches & Transfers
    • erste Testspiele

    • Kike Margallo wird mein neuer Fitnesstrainer
    • Luca Vigiani wird neuer Assistenztrainer
    • Andrea Cupi wird neuer Assistenztrainer
    • Niederländer Michael Lindemann neuer Co-Trainer
    • Alex Brunner neuer Torwarttrainer
    • Dejan Ilic neuer Fitnesstrainer
    • Antonio Cordon wird neuer Sportlicher Leiter. Von 1999-2008 war er Chefscout in Villarreal und von 2008-2016 Sportlicher Leiter. Nach einem kurzen Intermezzo bei Monaco kehrt er wieder zurück
    • Enis Bunjaki kommt ablösefrei. Wir stechen unter anderem AFC Ajax aus.
    • Wunderknabe Manu Morlanes unterzeichnet neuen bis 30.6.2019 gültigen Vertrag
    • Rodri unterschreibt ebenfalls. Der Vertrag gilt bis 30.6.2020
    • José Luis Trapaga unterschreibt Profivertrag bis 2021
    • Pepe Castano unterzeichnet Profivertrag bis 30.6.2019
    • Adrián Marin wird Profi. Sein Arbeitspapier läuft bis zum 30.6.2020
    [​IMG][​IMG][​IMG]
    Taktisch wird derzeit einiges angepasst. Speziell geht es dabei um die Rollenverteilung. Die Ergebnisse waren okay jedoch bin ich mit unseren Leistungen nicht ganz zufrieden. Für sowas gibt es aber die Vorbereitung und es liegt an mir bis zum Saisonstart die Taktik auszubalancieren. Als nächstes geht es gegen das italienische Topteam Juventus Turin. In den weiteren Testspielen gegen Rayo de Vallecano, US Lecce, Olympiakos, Real Zaragoza, Antalyaspor und Onda wollen wir uns für den schweren Saisonstart in Sevilla rüsten.




     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
  4. Cerri99

    User

    [​IMG]

    [​IMG]
    Weiter ging es mit den Testspielen. Im Mittelfeldzentrum bin ich wieder auf einen unterstützenden Zentralen Mittelfeldspieler und einen defensiven zurückgezogenen Spielmacher zurückgekehrt. Spielgestalter bleibt Bruno während Manu Trigueros sich bei Balleroberung etwas offensiver positionieren darf und auch soll. Hinten rechts versuche ich mich gerade mit einem Flügelverteidiger auf unterstützen anstelle einen klassischen Außenverteidigers auf angreifen.

    ............

    Gegen Juventus haben wir an und für sich gut mitgespielt. Im gut besuchten Juventus Stadium das neuerdings den namen Allianz Stadium trägt geht der Rekordmeister bereits in Minute 2 durch einen direkt verwandelten Freistoß von Miralem Pjanic in Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Higuain per Kopf auf 2:0. Im zweiten Durchgang kommt Blaise Matuidi dann völlig frei an den Ball und versenkt ihn im Kreuzeck - 3:0. Das Ehrentor durch Bacca in der 84.Minute ist dann leistungsgerecht - 1:3. Ich bin aber mit dem Großteil unseres Spiels zufrieden und sehe mein Team auf einem guten Weg.

    ............

    Gegen Rayo kommen wir in der 87.Minute durch Trigueros zum Ausgleich. Das Spiel an sich war besonders im zweiten Durchgang stark nachdem ich die Taktik etwas angepasst habe. Ergebnisse sind in dieser Phase der Vorbereitung eh uninteressant von daher kann ich damit leben nicht gewonnen zu haben.

    ............

    Gegen Atletico liefern wir dann unser bis dato bestes Spiel ab. Ich habe mittlerweile aus dem defensiven Innenverteidiger einen Ballspielenden gemacht und das Tempo von gering auf normal heraufgestellt. Wir spielen derzeit also mit den Anweisungen - kurze Pässe, Ball in die Tiefe spielen, Spielfeld enger machen. Das ganze auf Standard und flexibel. Das entscheidende jedoch hochverdiente Tor fällt nach einer Ecke von Nicola Sansone die Ruben Semedo per Kopf ins lange Eck zirkelte. Wir hatten leichte Ballbesitzvorteile, kamen mit deutlich weniger Fouls aus 3/20 und führen auch nach Schüssen auf das Tor 7/3. Ein gelungener Auftritt in dem wir die Rojiblancos immer wieder zu Distanzschüssen zwingen.

    ............

    [​IMG]

    Ein Transfer der absolut Sinn macht und ideal in das Beuteschema von Villarreal passt. Ein sehr junger, hochtalentierter Spieler der zur großen Freude bei Sporting lediglich über einen Jugendvertrag verfügte. Bei uns bekommt er die Aufmerksamkeit die er sich wünscht und wird mit einem Profivertrag ausgestattet. Er soll sich in unserer B-Mannschaft in aller Ruhe entwickeln und zusammen mit Manu Morlanes die Zukunft in Villarreals Mittelfeld sicher stellen.

    ............

    [​IMG]

    Gegen Getafe sind wir klar überlegen vergeben aber beste Chancen und treffen dreimal nur Aluminium. Die frühe Führung bringt uns am Ende nichts und die Gäste gewinnen verdient aufgrund der besseren Chancenverwertung.

    ............

    Im Spiel gegen Olympiakos das anlässlich Vereinslegende Bruno Soriano ausgetragen wird sind wir dieses mal eiskalt vor dem Tor. Das Ergebnis geht auch in der Höhe völlig in Ordnung und ich nehme viel Positives aus dieser Partie mit. Wir sind scheinbar wieder einen Schritt weiter.

    ............

    Gegen den Zweitligisten Real Zaragoza präsentieren wir uns im letzten Drittel wieder zu stümperhaft. Die Gastgeber machen aus zwei Torschüssen zwei Tore und siegen dank eines Lucky Punch in Minute 92 glücklich. Wir verabsäumen es wieder einmal nach einer Führung das Spiel zu kontrollieren und stehen in dieser wichtigen Phase der Vorbereitung wieder vor der Frage ob wir bis zum Start in Sevilla auf der Höhe sein werden.

    ............

    Gegen den türkischen Vertreter Antalyaspor zeigen wir wieder unsere gute Seite. Wir führen lange souverän mit 3:0 und werden am Ende für unsere Nachlässigkeit in der Defensive noch mit dem Gegentreffer bestraft. Die Türken haben aber starke Spieler wie Samir Nasri und Samuel Eto'o in ihren Reihen und waren sicher keine Laufkundschaft. Daher bin ich mit dem Sieg und der Leistung einverstanden.

    ............

    Gegen Onda erreichten wir zur rechten Zeit unseren Zenit. Blitzschnell im Umschalten, stark in den Zweikämpfen und humorlos im Abschluss. Zu den sechs Toren trafen wir noch viermal Aluminium und hätten mit etwas Glück hier sicher zweistellig gewinnen können. Der Saisonstart gegen den FC Sevilla kann von mir aus kommen. Im Estadio Ramon Pizjuan müssen wir aber einen Sahnetag erwischen um etwas mitzunehmen. Wir fahren aber sicher nicht dorthin um zu verlieren, wir wollen gewinnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
    Donald Duck34 und Zuercher gefällt das.
  5. Cerri99

    User

    [​IMG]


    [​IMG]
    ............

    [​IMG]

    Die Saison hätte nicht besser starten können. Wir holen aus den ersten beiden Spielen 4 Punkte und mein Team setzt genau das um was ich sehen will. Kompaktheit in der Defensive und ein schnelles durchbrechen sobald eine Möglichkeit vorhanden ist. Der überragende Protagonist war ganz klar Nicola Sansone. Der Italiener der im Auswärtsmatch gegen den FC Sevilla zunächst aufgrund einer leichten Blessur erst von der Bank aus kam war die entscheidende Figur in beiden Matches.
    ............
    Eine spannende Woche steht bevor. Wir zählen die letzten Tage des Transferfensters und auch wenn nicht konkretes mehr geplant ist von unserer Seite kann immer etwas passieren. Sollten wir die Gelegenheit auf ein Schnäppchen vorfinden so schlagen wir zu, sofern die Gegebenheiten für uns von Vorteil sind.

    ............
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
  6. Cerri99

    User

    [​IMG]

    Es war eine Hinrunde mit Höhen und Tiefen wobei ersteres überwiegt. Besonders erfreulich war der 2:0 Erfolg in Nou Camp gegen den FC Barcelona. Vereinslegende Bruno war zunächst per Foulelfmeter erfolgreich ehe Roberto Soriano kurz vor Ende das entscheidende Tor zum 2:0 gelang. Der letzte Sieg ebenfalls auswärts gegen Barca datierte am9.März 2008. Eine ewig lange Zeit also. Damals gewann Villarreal nach Toren von Marcos Senna sowie Jon Dahl Tomasson mit 2:1. Ansonsten gab es das ein oder andere Unentschieden gegen teilweise kleinere Teams. Ich bin dennoch zufrieden und wir haben für die Rückrunde alle Trümpfe in der Hand.
    [​IMG]
    Wir starten überragend in die Saison. Leider erfahren wir dann eine kleine Schwächephase und verlieren in La Coruna und auswärts gegen den Rivalen Valencia. Beide male sehr unglücklich. Gegen Valencia hatten wir vier hochkaräter und die Hausherren keine einzige nennenswerte Chance, nicht mal die Tore waren sogenannte Topchancen. Es wurde dann speziell in der Liga besser und wir verlieren sechs La Liga Spiele nicht mehr bis wir am 4.12. eine sehr schmerzhafte 1:2 Heimniederlage gegen Real Betis einstecken mussten. Beide Tore fielen nach Standard Situationen und waren mehr als nur vermeidbar. Mit den darauffolgenden Leistungen sowie Ergebnissen war ich dann im großen und Ganzen zufrieden. Sehr ärgerlich war aber der Hinrunden Abschluss zuhause gegen Atlético. Nachdem wir Tage zuvor im Bernabeu eine hervorragende Ausgangsposition fürs Pokal-Rückspiel herausholen konnten verloren wir zuhause gegen Reals Rivalen mit 0:1. Entscheidend war sicher die frühe Rote Karte für Jaume Costa die uns meiner Meinung nach ganz klar das Spiel gekostet hat. Es war zudem sehr bitter dass der entscheidende Treffer ein Eigentor von Mario Gaspar war.
    [​IMG]
    Ich denke dass wir dennoch auf eine starke Hinrunde zurückblicken können und hoffe sehr das wir nahtlos daran anschließen. Platz 5 mit allen Möglichkeiten nach oben bedeutet eine gute Grundlage für die kommenden 19 Spiele.
    [​IMG]
    Meine Enttäuschung war gar nicht mal so groß nach dem Ausscheiden. Wir haben eine ordentliche Europa League Saison gespielt und sind völlig überraschend mit 10 Punkten raus. Normalerweise reicht diese Punkteanzahl in 99% aller Fälle nur für uns sollte es nicht sein. Ich bin aber kein allzu großer Fan dieses Wettbewerbes und kann mit dem Aus leben. Der Vorstand sieht es freilich anders aber das sollte mich derzeit noch nicht berühren. Viel wichtiger ist es den Kader zusammen zu halten oder Zukunftsgerecht zu formen.
    [​IMG]
    Sergio Asenjo war an und für sich mein Einser Goalie verletzte sich aber immer wieder. Als PSG mit einer Anfrage kam und wir ohnehin Geld brauchten wollte ich das Angebot über 17.000.000 Euro nicht ablehnen. Er war ohnehin hinter Andres Fernandez zurückgefallen und ein junges Torhüter Talent war auch schon in Sichtweite und so nahm ich das Angebot an. Bei Castillejo den ich sehr gerne behalten hätte (2 Tore,5 Assists) war es etwas anders. Zunächst forderte er Achteinhalb Millionen Euro Jahres Gehalt was wir nie und nimmer zahlen konnten und auch nicht wollten. Dann kam Tottenham um die Ecke und zog die Ausstiegsklausel von 36.000.000 Euro. Schade aber das Geld nehme ich gerne zumal mit Emiliano Rigoni seit langem sein möglicher Nachfolger feststand.
    [​IMG]
    Möglicher Nachfolger deshalb, weil er nie dafür gedacht war Castillejo zu ersetzen, eher ihm Feuer unterm Arsch zu machen. So wird er nun gezwungenermaßen Stammspieler, vorerst. Der Wechsel kam unmittelbar nach der Schließung des 1.Transferfensters zustande und somit seit Monaten unter Dach und Fach. Wir überweisen rund 4.500.000 Euro an Independiente aus Argentinien. Er ist ein beidfüßiger Flügelspieler und ich denke er lässt uns nach dem Abgang von Castillejo nicht allzu alt aussehen. Mit den unerwarteten Millionen wird natürlich ein weiterer Flügelspieler gesucht und der Markt genauestens sondiert. Unabhängig davon habe ich mich bei Defensor Sporting aus Uruguay etwas umgesehen und zwei neue Spieler gefunden. Zum einen einen neuen talentierten Keeper namens Agustin Lopéz (19 jahre, 3,5 Sterne) und zum anderen Innenverteidiger Joaquin Varela (18 jahre, 3,5 Sterne). Insgesamt überweisen wir 1.200.000 Euro. Beides begabte junge Spieler die möglicherweise den Durchbruch schaffen könnten.

    Jetzt gilt aber erstmal alle Aufmerksamkeit dem Rückspiel in der Copa del rey zuhause gegen den großen Favoriten Real Madrid CF. das Hinspiel nur zur Erinnerung endete 2:2.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
    Donald Duck34 und Zuercher gefällt das.
  7. Cerri99

    User

    [​IMG]
    Im Rückspiel des Copa del Rey Achtelfinales gegen den großen Favoriten Real erlebe ich ein bisher selten da gewesenes Fußballfest im Football Manager. Bereits nach 3 Minuten bringt uns Nicola Sansone mit 1:0 in Führung. Wir kontrollieren das Spiel erstaunlich gut und kommen durch einen Doppelschlag von Pablo Fornals (33./34.) plötzlich zu einer 3:0 Führung gegen das Weltklasseteam von Madrid. Nach Wiederanpfiff legten wir in Form des überragend aufspielenden Pablo Fornals dann gleich einen nach und es stand 4:0 - 49.Spielminute. Mateo Kovacic in der 57.Minute mit dem 1:4 und Bruno Soriano mit dem 5:1 in der Nachspielzeit per Foulelfmeter sorgten für das unerwartet hohe End-Resultat dieses grandiosen Spiels. Ronaldo und Co. konnten es verständlicherweise nicht fassen.

    Der Traum vom ersten Titelgewinn darf also weiter bestehen. Im Viertelfinale wartet mit dem FC Malaga aber ein sehr unangenehmer Gegner.

    [​IMG]
    Wir setzen uns durch harte Arbeit und dem absoluten Willen weiter zu kommen gegen die Andalusier durch. Das Hinspiel gewinnen wir mit 2:1 und hatten somit eine nicht gerade einfach Ausgangslage. Als Ontiveros bereits nach Sekunden die Führung für Malaga erzielte und Keko gar das 2:0 drauflegte sah es nicht gut aus für mein Team. Ein Doppelschlag durch Bacca und Bruno brachte uns aber zurück in dieses Spiel und wir spielten nun mit mehr Selbstvertrauen. Borja Baston sorgte zwar noch einmal für Spannung jedoch war es einmal mehr Pokalheld Pablo Fornals der diese zunichte machte. Wir stehen im Halbfinale und das Los hätt nicht genialer sein können. Es wird das "Derby Valenciano" gegen den Rivalen CF Valencia. Das zweite Halbfinale bestreiten Real Sociedad sowie der FC Barcelona.
    [​IMG]
    Aber nicht nur im Pokal weiß mein Team zu überzeugen. In den bisherigen 3 Ligaspielen der Rückrunde bleiben wir ohne Punktverlust und ohne Gegentor. Es waren durchaus knackige Aufgaben dabei wie zum Beispiel der überragende 4:0 Sieg zuletzt in Vigo. Mit den Galiciern duellieren wir uns um den 4.Platz in La Liga und haben dank der zuletzt starken Leistungen gute Aussichten auf Champions League Fussball nächste Saison.
    [​IMG]
    Mit den Castillejo und Asenjo Millionen konnte ich noch einen echten Transfercoup landen. Nachdem Bakambu derzeit permanenet einen Wechsel nach China forciert und jetzt ohnehin wochenlang beim Afrika Cup spielt leistete ich mir den Luxus einen weiteren Angreifer zu verpflichten. Im besten Fall einen Knipser der aber auch mal auf die Flügel ausweichen kann. Santi Mina verkörpert all das und noch mehr. Er ist erst 21 Jahre und Spanier. Das er vom Erzrivalen Valencia kommt macht die Sache dann noch um ein Stück weit interessanter. Die Ablöse betrug 15.000.000 Euro. Klasse Transfer!

    Der zweite Mann ist ebenfalls ein Mittelstürmer kommt aber ablösefrei vom holländischen Verein VVV-Venlo und spielt zunächst in meiner B-Mannschaft. Mal schauen wie sich der 18-Jährige Juul Respen so macht bei uns.
     
    Donald Duck34 und Zuercher gefällt das.
  8. Cerri99

    User

    [​IMG]
    Ich fiel aus allen Wolken um ehrlich zu sein. Rúben Semedo spielte eine herausragende Hinrunde und war ganz klar der Chef in meiner Viererkette. Eine Durchschnittswertung von 7,45 ist irre stark und wir verlieren durch einen Fehler meinerseits einen herausragenden Spieler an Sport Lisboa e Benfica. Die Portugiesen zogen die Ausstiegsklausel von 27.500.000 Euro und haben meiner Meinung nach einen goldgriff gemacht. Da nur noch wenige Stunden bis Transferschluss blieben konnte kein adäquater Ersatzmann mehr gefunden werden. Ich stand zudem noch vor einem Registrierungsproblem dazu aber gleich mehr.

    [​IMG]
    Noch vor bekanntwerden von Semedos' Abgang habe ich zwei neue hochtalentierte Spieler von einer Unterschrift überzeugen können. Der 20-Jährige Innenverteidiger Lucas Martinez Quarta kommt für rund 5.000.000 Euro von River Plate und war an und für sich zunächst für eine Ausleihe geplant. Aufgrund der neuen Situation aber muss er wohl bleiben. Der zweite Mann wurde bereits kurz nach Öffnung des Transferfensters verpflichtet um auf der linken Abwehrseite eine zusätzliche Option zu eröffnen. Bei einer Ablöse von 4.400.000 Euro musste ich auch nicht lange überlegen. Der 22-Jährige Argentinier kann mal ein ganz großer werden und passt wie Martinez Quarta perfekt Villarreals Beuteschema. Nun stand ich aber vor einem Problem. Ich darf lediglich 3 Nicht-Europäer nominieren und im Kader stehen nun aber mit Martinez Quarta, Jonathan Silva, Carlos Bacca und Emiliano Rigoni vier davon. Ich wurde daher vor eine schwere Entscheidung gestellt und entschied mich gegen Milan Leihgabe Carlos Bacca da wir mit Enes Ünal, Santi Mina, Cedric Bakambu und Pablo Fornals auch so noch vier Stürmer nominiert hätten und eine feste Verpflichtung des Kolumbianers ohnehin nicht sehr realistisch wäre. Siehe da, einen Tag nach Nominierungsschluss meldet mir meine Medizinische Abteilung das Cedric Bakambu wohl den Rest der Saison ausfällt. Dann waren es also nur noch drei, umso wichtiger ist Neuzugang Santi Mina.
    [​IMG]
     
    Zuercher gefällt das.
  9. Cerri99

    User

    [​IMG]
    Was für eine tolle Reaktion auf die 0:2 Hinspiel-Niederlage gegen den FC Valencia. Im Auswärtsspiel konnten wir nicht ansatzweise unsere Normalform finden und verloren folgerichtig 0:2 im Mestalla. Eine Herkules Aufgabe musste nun her um doch noch das Finalticket zu lösen. Mit einem Sieg in Bilbao sollte unser Selbstvertrauen wieder steigen um gegen den Rivalen im Rückspiel mit breiter Brust aufzulaufen. Das komplette Gegenteil traf ein und die Basken deklassierten mein Team mit 3:0. Jetzt war der Psychologe in mir gefragt und ich versuchte das Team wieder aufzurappeln. Als nächste Konsequenz rutschte Martinez Quarta für Alvaro in die Startelf da speziell unsere Defensive nach dem Semedo Abgang wie nie zuvor wackelte und ich Probleme im Zusammenspiel von Victor Ruiz und Alvaro vermutete. Wir legten los wie die Feuerwehr und erarbeiteten uns Chance um Chance. In der 20.Spielminute war es dann soweit. Pablo Fornals bedient Santi Mina vom feinsten und der fixiert seinen ersten Pflichtspieltreffer für uns. Wenige MInuten später hatte er sogar die Chance aufs 2:0, scheiterte aber an Neto. Wir drückten weiter ohne Ende und waren des Öfteren nahe dran am 2:0. Das will aber erst in Minute 60. fallen. Dieses mal wird Fornals von Mina bedient und trifft unten links ins Eck. Damit war die Hinspiel-Niederlage wieder ausgemärzt. Als auch nach 120 gespielten Minuten kein Tor mehr fallen wollte musste das Elfmeterschießen entscheiden. Eine Disziplin die ich speziell im FM 17 nicht gerade mag. Zu oft habe ich darin verloren und so auch dieses mal. Für Valencia versagten Rodrigo Mora und Garay, für uns mit Victor Ruiz, Rodri und schließlich Martinez Quarta drei Spieler die Nerven. Der Jubel der Gäste kannte keine Grenzen. Valencia trifft im Copa del Rey Finale auf den FC Barcelona der sich nach einem 2:1 Hinspielerfolg im Anoeta, zuhause gegen Real Sociedad mit 6:2 nach Verlängerung durchsetzen konnte. Unfassbar. Da stand es im Rückspiel in Nou Camp 1:2 für die Basken und dann schießt Barca allein in der Verlängerung 5 Tore!!
     
    Donald Duck34, Nichtskönner und Zuercher gefällt das.
  10. Cerri99

    User

    [​IMG]
    Wir gewinnen lediglich 2 Spiele aus den letzten 13 und verspielen einen klaren Vorsprung sowie die Möglichkeit uns in der UEFA Champions League zu präsentieren. Mit Semedo, Castillejo und dem schwer verletzten Bakambu haben wir drei Säulen auf einmal verloren und das Team konnte dass auch im Kollektiv nicht auffangen. Aus diesem Grund bin ich mit der Positionierung nach 38 Runden zufrieden. Zur kommenden Saison muss aber in die Mannschaft investiert werden. Geld genug ist ja vorhanden sowohl als Budget verfügbar als auch auf der Bank.
    [​IMG]
    So richtig schlimm fand ich eigentlich nur das 1:4 in Getafe. In allen anderen Spielen hätte es gut und gerne auch zu unseren Gunsten ausgehen können. Gegen Barca hatten wir die einzig dicke Chance des Spieles die wir leider auf der Linie versemmelten. Die Katalanen waren nicht ansatzweise gefährlich. Gegen Alaves waren wir bereits nach 2:36 Minuten in Unterzeahl als sich ausgerechnet Kapitän Bruno Soriano glatt rot abholte. Auswärts gegen Atlético vergaben wir in den ersten 15 Minuten drei hundertpozentige Torchancen. Es hätten also ganz leicht bis zu 10 Punkte mehr auf unserem Konto stehen können.

    Nun begann aber das Chaos nach Beendigung der Ligasaison. Mario Gaspar, Nicola Sansone und Denis Cheryshev wollen unbedingt weg. Das wären zumindest zwei weitere Schlüsselspieler die wir abgeben müssten. Finanziell bestaünde keine Notwendigkeit sie abzugeben. Das Transferfenster wird also hart.
     
    Zuercher gefällt das.
  11. Cerri99

    User

    Habe gerade den FM 2018 gekauft und werde Villarreal neu starten nur eben mit dem 2018er. Ich hoffe ihr seid wieder dabei​
     
    Zuercher, Simon7 und Donald Duck34 gefällt das.