1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

La vie de Guy Moussi

Dieses Thema im Forum "Story" wurde erstellt von Menta, 12. Februar 2018.

?

Wo landet Moussi?

  1. OGC Nizza

    6 Stimme(n)
    60,0%
  2. FK Krasnodar

    1 Stimme(n)
    10,0%
  3. FC Lorient

    3 Stimme(n)
    30,0%
  4. Stade Renned

    3 Stimme(n)
    30,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    Nachdem ich wie schon erwähnt in Toulouse vor die Tür gesetzt worden bin war es an der Zeit ein neues Projekt in Angriff zu nehmen. Mit dem letzten Save game habe ich erstmalig hier in der Community Ausdauer bewiesen, drei Spielzeiten im Football Manager sind wie ihr sicher wisst mit etlichen Stunden verbunden. Die neue Story soll dennoch etwas anders verlaufen. Dieses mal möchte ich mehr auf einzelne Ereignisse eingehen, und wenn möglich die Saisons in mehrere Parts unterteilen. Des weiteren möchte ich das Spiel um einiges schwieriger und noch realistischer gestalten. Es klingt zwar nach einer Entlassung etwas eigenartig davon zu schreiben dass es zu einfach war, die Gründe werde ich aber sehr gerne erörtern. Ich habe in Toulouse in drei Jahren insgesamt zwanzig Millionen Euro für Transfers ausgegeben und dass obwohl mit Gradel sowie Mubele zwei absolute Topspieler lediglich ausgeliehen waren zu Beginn. Vieles schaffte ich durch vertragslose Spieler und konnte so für Lau ein schlagkräftiges Team aufbauen. Das störte mich aber nicht so sehr wie die Tatsache dass mein Jugendteam mit Megatalenten übersäht waren. Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht mehr wohin mit den ganzen potentiellen Nationalspielern und werde es in Zukunft deshalb anders handhaben. Sobald ein gutes Angebot von einem lukrativerem Klub wie es der unsere ist anklopft wird ein vernünftiger Preis verhandelt. Ich denke einen 15-Jährigen kann man ruhig mal für zwei - drei Millionen Euro an Bayern etc. abgeben das es in der Realität nichts anderes ist.

    [​IMG]
    tba..
    tba..
    tba..

    [​IMG]
    S0 E0 - Montpellier Hérault SC
    S1 E1 - Moussis´s erste Schritte
    S1 E2 - Transfers & Hinrunde Teil Eins
    S1 E3 - Spieltage 4.-12.
    S1 E4 - Hinrunde Teil Drei
    S1 E5 - Rückrunde Teil Eins
    S1 E6 - Endspurt 2017/18
    S2 E7 - Transfers & Kader Teil 1
    S2 E8 - Transferschluss & Marseille zu Gast
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2018
    Zuercher gefällt das.
  2. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    Der Montpellier Hérault Sport Club ist ein französischer Fußballverein aus der Stadt Montpellier im südfranzösischen Département Hérault.

    Gegründet wurde der Verein 1919 unter dem Namen Stade Olympique Montpelliérain. Diesen Namen trug er bis 1926, dann wieder 1937–1941 sowie 1945–1969. Dazwischen hieß er Sports Olympiques Montpelliérains bzw. US Olympique de Montpellier. 1969 wurde der Verein aufgelöst. Die anschließende Neugründung hieß Montpellier-Littoral FC, ab 1974 infolge einer Fusion Montpellier La Paillade SC; seit 1989 trägt der Verein seinen derzeitigen Namen. Die heutigen Vereinsfarben sind Dunkelblau und Orange; die Ligamannschaft spielt im Stade de la Mosson, das 32.500 Zuschauern Platz bietet.

    2009 übernahm der ehemalige französische Jugendnationaltrainer René Girard den Erstligaaufsteiger und er führte den MHSC prompt auf einen Europa League-Qualifikationsplatz. Dort scheiterte das Team jedoch bereits in der dritten Qualifikationsrunde nach Elfmeterschießen an Győri ETO FC. Nachdem der Klub 2010/11 nur knapp dem Abstieg entgangen war, wuchs die Elf 2011/12 um Spieler wie Giroud, Belhanda und Yanga-Mbiwa weiter zusammen und spielte von Beginn an um die Tabellenspitze mit, woraus sich ein Zweikampf mit den finanzstarken „Kataris“ von Paris Saint-Germain entwickelte. Am 29. Spieltag übernahm Montpellier die Führung und gab diese bis zum Saisonende nicht mehr ab, beendete auch sein wegen Zuschauerausschreitungen mehrfach unterbrochenes letztes Spiel bei der AJ Auxerre siegreich und gewann so den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Die Männer hatten 1929 und 1990 bereits zweimal den Landespokal gewonnen. Für den Kolumnisten Jean-Michel Larqué war dies insbesondere der Arbeit von Trainer Girard zu verdanken, für den dies zudem eine „späte Revanche“ für seinen „Hinauswurf“ 2008 durch den französischen Verband darstellte.

    Vereinspräsident war seit 1974 Louis Nicollin, dessen Unternehmen der Verein gehört, und der das Amt 2017, kurz vor seinem Tod, an seinen Sohn Laurent weiterreichte. Die erste Mannschaft wird seit Juli 2017 von Guy Moussi trainiert, der Michel der Zakarian ablöste. [Quelle-Wikipedia]


    [​IMG] [​IMG]
    Olivier Giroud et Younes Belhanda

    Seine Heimspiele trägt man im 1972 erbauten Stade de La Mosson aus. Letzte Renovierungsarbeiten wurden 2007 abgeschlossen. Es gibt auch Pläne für einen komplett-Umbau jedoch fehlen im Moment die finanziellen Mittel für eine Realisierung. Gespielt wird auf Naturrasen mit den Maßen 105x68m. Bei voller Auslastung finden 32,939 Zuschauer platz. Im Vorjahr kam man jedoch lediglich auf einen Schnitt von 12,356 verkauften Tickets was Platz fünfzehn in der Rangliste der Ligue 1 bedeudete.

    [​IMG]
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2018
    Moneybin, Zuercher und Stromae gefällt das.
  3. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]

    Dieses Projekt wird eine ganz andere Herausforderung wie ich sie in Toulouse vorgefunden habe. Auf der Suche nach den großen Talenten ist man hier total fehl am Platz. Es gibt vielleicht ein zwei ordentliche Talente außerhalb des Profikaders. Hier hingegen stehen mit Isaac Mbenza & Nordi Mukiele zwei potentielle Leistungsträger für die Zukunft unter Vertrag.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ansonsten ist der Kader weder prädestiniert für ein spezielles Spielsystem noch für eine spezielle Spielweise. Ich möchte aber unbedingt mein 4-2-3-1 Trauma beenden und möchte die Zukunft des Vereins auf diesem Spielsystem aufbauen.
    _________________________

    Finanziell macht der Verein auf Moussi einen besseren Eindruck als Toulouse, allerdings wirkt sich das kaum auf die vorhandenen Budgets aus. Im Gehaltsbudget startet man ohnehin mit einem Soll Betrag, was auch ein Transferbudget von rund drei Millionen Euro nicht zufriedenstellend auffangen kann, da Moussi zwei zentrale offensive Mittelfeldspieler "as soon as possible" nach Montpellier holen will.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Es bleibt also immerhin ein wenig Spielraum um zumindest einen günstigen Spieler fest zu verpflichten und ein mögliches Talent per Leihe hinzu zu holen. Wunschkandidat Joao Carvalho von Benfica hat sich gegen unser Angebot entschieden und wechselt zu Toulouse (war klar). Die Liste wird nicht länger und von daher tut das zusätzliche Budget gut.
    ________________________

    Als nächstes stand die Erweiterung des Trainerstabs an. Ich starte immer ohne zusätzliche Mitarbeiter um gleich zu Beginn ohne unnötige Abfindungen einen adäquaten Stab zusammen zu stellen. Auf einzelne Mitarbeiter gehe ich jetzt nicht ein. Es wurden aber drei Assistenztrainer sowie ein Fitnesstrainer eingestellt. Es bleibt noch ein Slot offen für den im Moment aber das Mitarbeiter-Gehaltsbudget nicht ausreicht.
    [​IMG]
    _______________________

    Weiter mit dem Bericht von Moussis' Co-Trainer Franck Rizzetto der eine grobe Einschätzung der Spieler bereit hält.
    [​IMG]
    Klar gibt es hier auch Spieler die über dem Niveau eines durchschnittlichen Ligue 1 Spielers stehen. Wichtig ist für mich auch immer etwas vom Verein am Leben zu halten weshalb ich mir gerne den ein oder anderen Spieler notiere und nicht zwingend nach Verstärkungen auf den jeweiligen Positionen suche. Mag in einer Fussball-Simulation wo es darum geht das beste rauszuholen etwas hemmend sein jedoch ist mir das wichtig. Ich werde nun die wichtigsten Spieler des Vereins genauer beleuchten und euch wissen lassen von welcher Art Spieler ich oben gerade eben sprach.
    [​IMG]
    Benjamin Lecomte stieß erst unmittelbar vor meiner Unterschrift hier zum Verein. Er kommt aus Lorient und kostete rund 2,5 Mio €. Er hat zwar bisher keine Geschichte mit dem Verein aber er ist genau so ein Spieler wie ich ihn mag. Er ist kein Überflieger, hat auch seinen Zenit bald erreicht aber ist von den Werten her Grundsolide. Bringt er konstant Leistung und macht keinen Stunk innerhalb des Teams so wird er unsere Nummer Eins bleiben. Verdrängt kann er in diesem Fall nur von einem Vereinsinternen Jugendspieler werden.
    [​IMG]
    Mit 32 ist er nicht mehr der jüngste aber ich bin immer sehr froh über notwendige Erfahrung im Abwehrzentrum. Mit Congré steht ein Spieler unter Vertrag der die Abwehr dirigieren kann, ein Leader wenn man so will. Ich werde es mir auch bei ihm erdenklich schwer machen einen Ersatz zu suchen, stelle ihn aber nicht ganz auf die imaginäre "unverkäuflich" Liste wie Keeper Lecomte.
    [​IMG]
    Mein Assistent gibt dem 22-Jährigen defensiven Mittelfeldspieler potentielle vier von fünf Sternen. Da ich fast gezwungen bin darauf zu vertrauen, zumindest am Anfang, sehe ich hier einen absoluten Ausnahmekönner in unseren Reihen. Der gebürtige Tunesier und Wahlfranzose geht mit Montpellier bereits in seine 7.Saison und ist damit ein fester Bestandteil meiner Zukunftspläne.
    [​IMG]
    Der 28-Jährige Franzose Paul Lasne
    kam 2013/14 aus Ajaccio und geht hier in seine vierte Saison. Ich weiß nicht warum aber er stach mir sofort ins Auge. Sein 2018 auslaufender Vertrag (11 Monate) muss unbedingt verlängert werden. Er steht in meinen Plänen für die Zukunft ganz oben und soll mein Mittelfeld dirigieren. Von der Veranlagung her ein etwas über dem Durchschnitt agierender Zeitgenosse der aber durch seinen Charakter und seine Einsatzfreude herausragt.
    [​IMG]
    Ninga ist ein pfeilschneller Außenstürmer der aber auch als defensivstürmer bestens in Szene gesetzt werden kann. Er genießt ebenfalls hohes Ansehen bei mir und kann sich hoffentlich auch weiterhin gut entwickeln. Moussi ist sehr froh ihn im Kader zu haben und wird seine immense Schnelligkeit sicher in seine taktischen Überlegungen mit einfließen lassen.
    [​IMG]
    Der Südafrikaner Dolly erreicht beinahe eine identische Schnelligkeit wie sein Gegenüber Ninga. Er wird auch nicht gerade billig wenn jemand an seinen Diensten interessiert ist jedoch ist er mir Mental einfach zu wenig weit. Ich behalte ihn im Auge und werde seine Entwicklung als pro & Contra Liste sehen was seine Zukunft im Verein betrifft.
    _______________________

    Auch außerhalb der ersten Elf gibt es den ein oder anderen interessanten Spieler. Den wenigsten aber traue ich den ganz großen Durchbruch zu. Hier mal ein grober Überlick der B-Mannschaft sowie unserer U-19 Abteilung.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Immortale, Simon7, Stromae und 2 anderen gefällt das.
  4. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    Ich war auf der Suche nach zwei neuen "10ern" und wurde unserem Budget entsprechend fündig. Farés Bahlouli kommt für 1,3 Mio € vom Ligakonkurrenten Lille und Pedro Delgado kommt leihweise vom portugiesischen Topklub Sporting. Bahlouli ist mit 22 Jahren noch sehr jung und kann beweisen dass er in Lyon und Monaco sowie Lille zu hastig aussortiert wurde. Delgado wurde als Back up geholt, hier zahlen wir lediglich das Jahresgehalt. Ob es möglich ist oder überhaupt von Relevanz ihn fest zu verpflichten kann ich derzeit noch nicht sagen. Warten wir mal seine Entwicklung ab und was Sporting überhaupt für ihn nehmen würde.
    [​IMG]
    [​IMG]
    ______________________

    Kommen wir als nächstes zu den Ergebnissen in den Testspielen. Wie schon erwähnt will Moussi endlich ein 4-2-3-1 zum laufen bringen was ihm bisher noch nie gelang. Selbst FM-Größen wie Cleon sprechen davon das es ein schwer auszubalancierendes Spielsystem im FM sei. Ich besteh aber darauf und werde nicht abweichen, komme was wolle.

    [​IMG]
    Ich kann nicht gerade behaupten das mir die Ergebnisse Mut für die Saison liefern. Mit den Spielen gegen Cluj, Brügge und auch Arsenal bin ich trotz schwacher Ergebnisse sehr zufrieden. Hier scheiterten wir des Öfteren an Aluminium oder der Unfähigkeit Großchancen zu nutzen. Die restlichen Ergebnisse sind okay mehr aber auch nicht. Feststeht jedoch das wir uns bis zum Saisonauftakt in wenigen Tagen gegen Caen erheblich steigern müssen. Ich spiele zu dieser Zeit mit den taktischen Anweisungen "viel höhere Defensivlinie" sowie "viel mehr Pressing".​
    [​IMG]
    Es ist keinesfalls ein Endprodukt. Ich werde Anpassungen vornehmen bis ich eine Balance zwischen defensive & offensive gefunden habe und sich die gewünschten Ergebnisse einstellen. Ich verrat euch schon mal dass es lange Zeit dauern wird, ich dennoch daran festhalte.

    [​IMG]
    [​IMG]
    Zuschauer: 16,929
    Schüsse: 20/6
    CCC: 3/1
    Ballbesitz: 53/47

    Lecomte; Roussillon, Hilton, Congré, Mukiele; Lasne (61.Skhiri), Aguilar, Dolly (39.Camara), Ninga (68.Mbenza), Bahlouli (MOM 8,1); Porsan-Clemente

    2.Minute 1:0 Jérémie Porsan-Clemente
    16.Minute 1:1 Vincent Bessat
    69.Minute 2:1 Souleyman Camara
    32.Minute Ruben Aguilar (1.gelbe Karte)
    84.Minute Hilton (1.gelbe Karte)
    39.Minute Keagan Dolly verletzt
    68.Minute Casimir Ninga verletzt
    Der Auftakt in die Ligue 1 Saison war geglückt. Die Gäste waren hier Außenseiter und wir gewinnen verdient wenn auch mit Mühe. Porsan-Clemente spielte für den angeschlagenen Sio und erzielt den Führungstreffer und liefert dann noch die Vorarbeit für Camaras' Siegestreffer. Man of the Match wurde aber Neuerwerbung Bahlouli der ein überragendes Spiel im offensiven Mittelfeld machte. Wir schießen 20 mal Richtung Tor jedoch gehen davon lediglich vier auf den Kasten der Gäste. Wir müssen offensiv mehr Räume schaffen die wir dann auch nützen müssen. Das Fazit des Spiels fällt daher mittelmäßig aus. Wir haben ordentlich steigerungspotential auch wenn ich die drei Punkte natürlich sehr gerne mitnehme.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Zuschauer: 19,914
    Schüsse: 10/6
    CCC: 0/1
    Ballbesitz: 54/46

    Lecomte; Roussillon, Hilton, Congré, Mukiele; Lasne(63.Skhiri), Piriz, Mbenza (82.Ninga), Camara, Bahlouli, Porsan-Clemente(63.Sio)

    16.Minute Hilton (2.gelbe Karte)
    40.Minute Ellyes Skhiri (1.gelbe Karte)

    Ein Punkt in Toulouse ist an und für sich ein gutes Ergebnis. Wir haben die einzig gute Torchance des Spiels konnten sie aber nicht nutzen. Beide Teams trafen zudem jeweils einmal nur Aluminium. Am Ende ist das Unentschieden wohl das gerechteste Ergebnis da sich kein Team klar hervorheben konnte.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Zuschauer: 17,420
    Schüsse: 4/8
    CCC: Fehlanzeige
    Ballbesitz: 46/54

    Lecomte; Roussillon, Mendes, Congré; Lasne, Skhiri, Ninga(verletzt 75.Mbenza), Camara, Bahlouli; Porsan-Clemente(45.Sio)

    37.Minute Paul Lasne (1.gelbe Karte)
    75Minute Ninga (verletzt)
    88.Minute 0:1 Nuno Da Costa
    Eines meiner schwächsten Spiele im FM. Offensiv viel zu wenig Tempo, keine Bewegung und total Lustlos. Ich haue auf den Tisch und schraube ein wenig an den Rollen fürs nächste Spiel. Auswärts gegen Dijon muss jetzt ein Sieg her damit uns ein ordentlicher Saisonstart glückt. Ich bin guter Dinge und hoffe Giovanni Sio und Casimir Ninga erlangen bald ihre volle Fitness zurück. In absehbarer Zeit wird auch Keagan Dolly wieder mit der Mannschaft trainieren, er hatte sich ja am ersten Spieltag gegen Caen verletzt.
    [​IMG]
    Zuercher und Donald Duck34 gefällt das.
  5. Donald Duck34

    Trainer Hoffenheim

    Simverein:
    TSG 1899 Hoffenheim
    Was heißt "CCC"?
  6. Menta

    User

    Clear cut chance (Klare Torchancen)
  7. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    Keeper Lecomte ist nach 12 Einsätzen unser Topperformer

    Die Kacke ist am Dampfen. Das Team schleicht teilweise planlos über den Platz. Sie gehen in den falschen Situationen ins Pressing, verlassen sich stets auf den Nebenmann und so nimmt das Debakel seinen Lauf. Viel Spaß mit den Spieltagen vier bis zwölf.

    [​IMG]
    Das einzige was ich an positiver Energie mit aus diesem Spiel nehme ist die Tatsache das wir zwischenzeitlich zum Ausgleich gekommen sind. Dijon spielt uns im wahrsten Sinne des Wortes an die Wand, und dass beinahe über die gesamte Spielzeit. Wenn ein Team den Gegner zu Fünf! klare Torchancen kommen lässt passt es hinten und vorne nicht. Sowas würde ich nicht einmal gegen Paris Saint-Germain über mich ergehen lassen. Die fehlende Qualität im Angriff der Gastgeber verhindert hier ganz klar ein Debakel. 15,418 Zuschauer haben keinen Cent zuviel bezahlt und erlebten einen Gala-Auftritt ihres Teams.
    ____________________

    [​IMG]
    Trotz unseres katastrophalen Auftritts im letzten Auswärtsspiel kamen für unsere Verhältnisse ordentliche 15,815 Zuschauer ins "Stade de Mosson". Wir beginnen eigentlich nicht schlecht, das 0:1 durch El Ghanassy ist ein Zufallsprodukt das an Pech und Glück auf der anderen Seite nicht zu übertreffen ist. Doch ist man stets seines eigenen Glückes Schmid und so sind wir nicht in der Lage in Minute 35' den Ausgleich zu erzielen. Der Ball wird zunächst auf der Linie geklärt und Augenblicke später von einem gegnerischen Spieler zur Ecke abgefälscht. An und für sich sind wir bei Standards stark, hier aber schenken wir den Gästen den Konter zum 0:2. Sio verkürzt zwar noch knapp vor der Pause auf 1:2, leider blieben aber alle Bemühungen um sonst. Nantes entführt wie schon Straßburg zuvor drei Punkte aus Montpellier.
    _________________________


    [​IMG]
    Ein äußerst schweres Spiel in aktueller Lage. In Troyes die abgeschlagen auf Platz 20 lagen konnten wir eigentlich nur verlieren. Neuzugang Bahlouli bringt uns mit einem Traumtor (Dropkick aus 25m) in Führung und auch im weiteren Verlauf spielen wir grandios. Meine Teamansprache trug scheinbar Früchte. Auch wenn ich gegen Ende des Spieles noch einmal zu zittern begann so fand keiner der sieben Schüsse der Gastgeber den Weg auf unser Tor. Ein ruhiger Nachmittag also für Keeper Benjamin Lecomte. Ein Befreiungsschlag genau zur richtigen Zeit. War jetzt auch PSG fällig?
    ___________________

    [​IMG]
    Was für ein Traumstart vor 20,348 Zuschauern. Wir liegen nach gerade einmal 22 Minuten 0:4 hinten und ich hänge wie ein Boxer in den Seilen. Nach kurzer Schockphase habe ich die Taktik angepasst und mein Team übernahm plötzlich die Kontrolle über das Spiel. Es bleibt am Ende beim 0:4 für die Milliardentruppe. Bis auf die ersten 20 Minuten bin ich aber mit der Art und Weise wie wir gespielt haben glücklich. Jetzt geht es nach Monaco, dass kann ja eigentlich nur heiter werden.
    ___________________

    [​IMG]
    An diesem Spieltag ist mein leicht verändertes Team (Rollenanpassung im 4-2-3-1 DM2) nicht widerzuerkennen. Wir gehen völlig verdient durch Mbenza in Führung und Monaco konnte sich glücklich schätzen das es nicht schon zur Pause 0:3 oder gar 0:4 stand. Nach der Pause machten wir eigentlich dort weiter wo wir aufgehört haben, die individuelle Klasse von Falcao war aber nicht zu verteidigen. Es ist nun ein offenes Spiel auf absolutem Topniveau. Der Schock dann aber in Minute 74. Ninga mittlerweile für Mbenza im Spiel hilft hinten aus und geht gegen Keita Balde ungeschickt in den Zweikampf - Elfmeter für die Monegassen. Lecomte hält! Weiterhin 1:1 und ich glaube irgendwie an mein Team. Als alles mit einem Unentschieden rechnet zeigt der Referee erneut auf den Punkt- 89'! Dieses mal steht Lecomte Radamel Falcao gegenüber und ich bin fassungslos das wir dieses Spiel schlussendlich doch noch verlieren sollten. Denkste! Lecomte pariert auch gegen den Kolumbianer und hält den Punkt fest. Er bekommt lediglich eine Bewertung von 7,9 was ich als Frechheit vom Spiel empfinde. Ich bin jetzt aber total von der Wende überzeugt, dieser Punkt verändert unsere Saison!
    ___________________

    [​IMG]
    Mittlerweile wollen aber lediglich 13,964 Fans das Spiel gegen die OGC Nice verfolgen. In der 3.Minute dann der Schock für die Gäste, Superstar Mario Balotelli muss verletzt raus. Ich bin natürlich nicht unbedingt verärgert über den Rückschlag. Es dauert jedoch nur wenig Minuten ehe Saint-Maximin die Führung für Nizza erzielt. Nach knapp 30 Minuten erhöht Lees-Melou per Starfstoß auf 2-0, die Messe schien gelesen. Nach dem Seitenwechsel kommt der gerade erst wieder fit gewordene Giovanni Sio für Mbenza was bedeudete dass Ninga vom Sturmzentrum auf Linksaußen wechselt. EIn Tausch der sich total auszahlt. Casimir NInga sorgt zunächst mit einem Doppelschlag für den Ausgleich und bringt uns kurz vor Schluss sogar 3:2 in Front. Der Ausgleich von Lees-Melou direkt beim Anstoß geht somit in einen der bittersten Momente meiner FM-Karriere ein. Wir können scheinbar einfach nicht gewinnen, holen hier aber dennoch einen scheinbar aussichtslosen Punkt.

    ____________________

    [​IMG]
    In einem der schwierigsten Stadien Frankreichs drehen wir erneut ein Spiel und müssen uns schlussendlich wieder nur mit einem Punkt zufrieden geben. Es wird der vierte Elfmeter in kürzester Zeit gegen uns verhängt und ich verzweifle an meiner Abwehr. Wir brauchen dringend Lösungen. Die Ansätze stimmen soweit, die Ergebnisse jedoch bei weitem nicht. Es wundert mich echt dass der Vorstand noch nicht an mich herangetreten ist. Wenn das so weiter geht wird der Tag X aber bald kommen wo ich erste Ausreden glaubwürdig vortragen muss.
    __________________________


    [​IMG]
    Wieder macht unsere Leistung Mut, für mehr als zum Ausgleichstreffer nach Gnagnon Führung reichte es vor mittlerweile nur mehr 13,036 Fans aber nicht. Es war kein berauschendes aber ganz sicher auch kein schlechtes Spiel meines Teams. Gut das in wenigen Tagen mit Amiens ein mehr als schlagbarer Gegner in unser Stadion kommt.

    ____________________

    [​IMG]
    Und Voilá! Vor mittlerweile Rekordverdächtigen 11,733 Zuschauern blamieren wir uns bis auf die Knochen. Ich verzichte nach dem Spiel sogar auf den Kabinengang und mir platzt beinahe der Kragen als ich Souleymane Camara "einen der verdiendesten Spielern" des Vereins Zigarettenrauchend in einer Kneipe antreffe. Der Hut brennt! Ich setze vor Trainingsstart eine Krisensitzung an wo ich meinen Spielern klar und deutlich mache was ich erwarte. "Wer sich hier in Zukunft nicht seine Eier zerreißt kann gleich zuhause bleiben".
    ____________________

    Nach zwölf Runden stehen wir auf einem enttäuschenden 17.Tabellenplatz was nur Troyes, Lille und Toulouse zu verdanken ist die noch weniger Punkte sammeln konnten. Pascal Dupraz wurde in Toulouse bereits vor die Tür gesetzt und auch Christophe Galtier sitzt nicht mehr auf der Trainerbank in Lille. Der Vorstand ist immer noch nicht an mich herangetreten was ich beinahe nicht glauben kann. Wir verlieren zuhause gegen Amiens, sind in akuter Abstiegsgefahr und er scheint keinen Grund zur Sorge zu sehen. Im nächsten Ligaspiel geht es ins OL-Land zu Lyon, es wäre vermessen einen Punkt zu fordern. Eine gute Leistung setze ich aber voraus.
    _________________________

    [​IMG]
    Es passte zur Formkurve der letzten Monate das wir auch noch im Coupe de la Ligue eine Runde unterhalb der gesetzten Ziele ausscheiden. SM Caen gewinnt im Elfmeterschießen weil mein Team nicht in der Lage war nennenswerte Chancen herauszuspielen. Von unseren fünfzehn Schüssen ging lediglich ein einziger auf den Kasten der Gastgeber die mehr als verdient eine Runde weiter sind.
    _________________________


    [​IMG]
    Bisheriger Verlierer der ersten fünfeinhalb Monate ist ganz klar Nordi Mukiele. Auf rechts in der Viererkette habe ich noch nie einen Spieler mit so desolaten Auftritten erlebt. Er hat seinen Stammplatz längst an Ruben Aguilar verloren. Ich werde ihn nun etwas behutsamer ans Team heranführen, er ist vielleicht noch nicht so weit wie gedacht. Seine neuen Positionen sind in der Innenverteidigung und ab und an mal im defensiven Mittelfeld für das Aguilar eigentlich zur Umschulung eingeplant war.
    [​IMG]
    Der Belgier Isaac Mbenza hat zwar bisher nur ein Tor sowie ein Assist auf seinem Konto, machte im Training aber große Fortschritte. Ich bin überzeugt davon das er in dieser Saison noch auf sich aufmerksam machen wird.
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2018
    Donald Duck34 und Zuercher gefällt das.
  8. Donald Duck34

    Trainer Hoffenheim

    Simverein:
    TSG 1899 Hoffenheim
    Zeig mal bitte die Tabelle! ;)
  9. Menta

    User

    Geht leider erst mit dem nächsten Teil. Hab vergessen zu screenshoten aber wir sind am arsch soviel steht fest :D
  10. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    Es war endlich an der Zeit alles für den Verein zu geben. Natürlich fehlte hier und da das nötige Glück. Wenn du aber nach zwölf Runden mit so einer schwachen Punkteausbeute auf Platz 17 liegst darfst du keine Ausreden suchen. Der Großteil der Spieler sah das wie ich und ich hatte, und wir waren überzeugt zusammen die Wende zu packen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Die erste Aufgabe hieß OL auswärts. Sie sind zweifelsfrei eines der absoluten Topteams der Ligue 1 und haben ihr letztes Spiel 7-2 beim Erzrivalen AS Saint-Etienne gewonnen. Sie waren also in Topform. Vor 38,295 Zuschauern sehe ich ein mehr als ordentliches Spiel meiner Jungs. Es reicht am Ende nicht zu einem Punktgewinn auch weil Anthony Lopes gegen Ende des Spieles zweimal glänzend pariert. Ich lobte mein Team im Anschluss in der Kabine, die Punkte die wir für unsere Ziele benötigen sind sicher nicht in Lyon, Paris oder Monaco eingeplant. Ein knappes Ergebnis mit dem wir alle leben können.
    [​IMG]
    11,563 Zuschauer im Stade de la Mosson sehen ein torloses Remis gegen LOSC. Die Gäste starteten mit drei Siegen fulminant in die Liga jedoch geht bei ihnen ähnlich wie bei uns überhaupt nichts mehr. Im Endeffekt ein logisches Ergebnis wenn zwei so verunsicherte Teams aufeinandertreffen. Hier hätte ich dennoch gerne zwei Punkte mehr mitgenommen.
    [​IMG]
    Ein Klasse Spiel das ich in dieser Spielzeit von meinem Team noch nicht erlebt habe. Paul Lasne packte in Minute elf den Dampfhammer aus und stellte die Weichen auf Sieg. Auf Briand's Ausgleich fand Dolly die Antwort und auf unser dynamisches Offensivspiel Giovanni Sio der in der 55.Minute auf 3:1 stellte. Der Anschlusstreffer resultierte dann aus einem direkten Freistoss. Mehr passierte nicht mehr und wir gewannen unser erstes Sieg seit... ja genau zweieinhalb Monate!
    [​IMG]
    Zuhause gegen Marseille beginnen wir nervös und kassieren prompt das 0:1 (3.Minute). Nach der roten Karte gegen Luiz Gustavo rechnen wir uns hier noch richtig was aus. Es dauert aber bis der längst überfällige Ausgleich durch erneut Giovanni Sio gelingt. Es ist ein Spiel auf ein Tor welches aber nicht gelingen wollte. Kurz vor dem Ende beschenkt uns der Champions League Sieger von 1994 ein zweites mal, der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Facundo Piriz scheitert aber an Steve Mandanda 94'. Sehr schade denn hier wäre mehr drin gewesen.
    [​IMG]
    Als nächstes stand das Auswärtsspiel gegen Angers an, die bisher ein starke Saison spielten. Ein weiteres mal heißt der Torschütze Giovanni Sio der mein Team früh in Führung brachte. Die Gastgeber waren aber brandgefährlich und kamen schließlich in letzter Minute durch ihren Sturmtank Baptiste Guillaume zum verdienten Ausgleich. Ein Punkt den ich auf unserem Konto gut schreibe denn hier haben schon andere verloren. Nichts desto trotz müssen wir öfter gewinnen und diese zahlreichen Remis zu unseren Gunsten entscheiden.
    [​IMG]
    Gegen Metz gelingt uns Saisonsieg Nummer vier. 13,247 Zuschauer sehen ein schönes volley Tor von Farés Bahlouli nach Sio Flanke. Insgesamt war es ein ausgeglichenes Spiel das auch gut und gerne in einem unentschieden hätte enden können. Aber genau das habe ich ja gerade angesprochen. Wir müssen potentielle Remis Spiele gewinnen und genau das haben wir heute auch getan.
    [​IMG]
    Bahlouli hat sich im Anschluss an das Metz Spiel im Training verletzt und fällt erstmal aus.
    [​IMG]
    Den Abschluss der Hinrunde bestreiten wir auswärts gegen Girondins de Bordeaux. Es war eines unserer besten Spiele bislang. Kamano bringt die Hausherren zwar in Führung doch wir finden eine ANtwort in Form von Isaac Mbenza der immer besser zurecht kommt. Am Ende ist der Punkt für Bordeaux mehr als glücklich denn wir sind in allen Belangen überlegen und sind stets brandgefährlich. Hier wäre ein Sieg fantastisch gewesen aber ich nehme auch den einen Punkt sehr gerne mit.
    [​IMG]
    Tolle Neuigkeiten für alle MHSC Fans. Keagan Dolly unterzeichnet ein neues Arbeitspapier und bleibt somit langfristig im Verein. Ich bin sehr glücklich darüber weil er einer unserer besten Spieler ist. Mit der Erneuerung konnte auch eine Ausstiegsklausel von 975.000 Euro für ausländische Vereine aus dem Vertrag gestrichen werden. Schnäppchen macht man mit ihm also keines mehr.
    [​IMG]
    Das Jahr schließen wir mit der Pokalpartie in Ytrac ab. Klar waren wir hier haushoher Favorit aber wie man oft genug schon gesehen hat, schreibt der Pokal ja seine eigenen Gesetze. In diesem Fall war Giovanni Sio unser Gesetzloser der gleich dreimal einnetzt. Sporting Leihgabe Pedro Delgado glänzte mit einem Tor und drei Assists.
    [​IMG]
    Trotz zahlreicher schwacher Ergebnisse können wir unsere Ziele in der Ligue 1 noch immer erreichen. Es fehlen lediglich 5 Punkte auf Platz zwölf der zu Beginn der Saison mit der Voraussetzung "einen Mittelfeldplatz" zu erreichen las Ziel ausgerufen wurde. Der Verein hat auf jeden Fall Potential und ich bin überzeugt das wir mit der Zeit auf eine neue Ebene steigen können. Der Vorstand macht einen sehr ruhigen Eindruck und hat mich nicht ein einziges mal zu einer Krisensitzung einberufen. Ich will ihm dieses Vertrauen zurückzahlen und man munkelt das sich Moussi bereits in Montpellier verliebt hat.
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2018
    Donald Duck34 und Zuercher gefällt das.
  11. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    Flügelstürmer Keagan Dolly scheint durch die Vertragsverlängerung beflügelt. Er überragt in den ersten elf Ligue 1 Spielen der Rückrunde sowie im Pokal Auswärtsspiel bei PSG. Das Team wirkte besonders in den letzten Wochen viel gefestigter und zeigte den Willen den ich sehen will. Allez Montpellier!
    [​IMG]
    Die Vertragsverlängerung von Abräumer Ellyes Skhiri habe ich im vorigen Part vergessen. Tolle Nachrichten für den gesamten Verein.
    [​IMG]
    OM musste weitere zwei Millionen Euro für Morgan Sanson überweisen. Geld das herzlich willkommen ist, der Spieler wäre mir trotzdem lieber.
    [​IMG]
    Weitere gute News für Montpellier.
    [​IMG]
    Junge Spieler sind gerne gesehen vor allem wenn sie es ins Profiteam schaffen können.



    [​IMG]
    [​IMG]
    Nach 14-tägiger Pause ging es weiter in der Ligue 1. Vor 12,824 Zuschauern war die AS Monaco zu Gast und wir rechneten uns nicht nur aufgrund des starken 1:1 auswärts gegen die Monegassen etwas aus. Leider waren sie an diesem Tag aber einfach zu stark und so verlieren wir am Ende auch in der Höhe verdient 1:3. Mund abputzen und weitermachen etwas anderes bleibt uns gar nicht übrig.
    [​IMG]
    In Amiens hat mein Team die richtige Antwort parat. Amiens setzte uns in den ersten fünf Minuten gehötig unter Druck und wir konnten froh sein das es nicht höher als 1:0 stand. Mit fortlauf des Spiels übernahmen wir aber ganz klar das Kommando und führten auch dank eines überragenden Casimir Ninga nach 79 Minuten verdient mit 4:1. Der Anschlusstreffer ist zwar ärgerlich aber der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen. Eine gute Antwort meines Teams auf die Niederlage gegen Monaco.
    [​IMG]
    Zuhause gegen Toulouse (Platz 18) tun wir uns sehr schwer. Nach 77 Minuten erlöst uns Giovannio Sio nach Delgado Vorlage und ich bin überzeugt - dieses Spiel lassen wir uns nicht nehmen. Jimmy Durmaz belehrte mich mit einem sehenswerten Volley eines besseren. Hier konnte man eindeutig von zwei verlorenen Piunkten sprechen.
    [​IMG]
    Angeführt von einem fantastischen Keagan Dolly liefern wir PSG über 90 Minuten einen heißen Kampf. Die Niederlage führe ich auf die individuelle Klasse der Hauptstädter zurück. Nichts desto trotz ein überragender Auftritt meiner Mannschaft die in drei Tagen noch einmal die Chance bekommt PSG zu biegen, nämlich wenn es im Coupe de France erneut in den Parc des Princes geht.
    [​IMG]
    Hier kamen wir deutlich schwerer ins Spiel und lagen auch gleich dank Mbappé 0:2 zurück. Den Anschlusstreffer durch Mbenza konterte Innenverteidiger Kimpembe direkt nach dem Anstoß. Wer jetzt dachte dass wars der hatte sich ordentlich geirrt. Der belgische Youngster Mbenza unterstrich mit seinem 2.Tor am heutigen Abend eine überragende Leistung, und Paul Lasnes' Strahl sorgte gar noch für den Ausgleich. Jesé bringt Paris mit seinem Tor in Minute 80 zwar noch den Sieg aber diese Moral meiner Jungs war einfach nur unfassbar. Wir kommen langsam aber sicher an den Punkt wo ich uns gerne sehen würde.
    [​IMG]
    Vielleicht wurde mein Team für die Auftritte gegen PSG zu viel gelobt. Anders kann ich mir diese Niederlage gegen ein zugegebenermaßen abermals starkes Angers nicht erklären. Da hatte ich so viel Euphorie und sie war wieder beim Teufel. Ein weiteres mal stand eine Rollenanpassung ins Haus. Unser Extrempressing habe ich nun etwas reduziert und dafür die Anweisung "enger decken" hinzugefügt. Die Doppelsechs besteht nun aus einem "Segundo Volante/u" und einem "Defensiven Mittelfeldspieler/v". Die nominell einzige Sturmspitze schlüpft in die Rolle eines "Kompletten Stürmers/a". Mal sehen was es am Ende bringt.
    [​IMG]
    Es folgt ein Spektakel wie es in dieser Saison noch nicht zu Stande kam. Zunächst behielt Delgado vom Punkt aus die Nerven ehe es eine weitere Mbenza Show zu bestaunen gab. Ninga erzielt als Kompletter Stürmer ebenfalls zwei Tore. Ich hoffe es geht jetzt so weiter wir wollen unbedingt ins gesicherte Mittelfeld, mehr wird einfach nicht mehr möglich sein.
    [​IMG]
    Wir gewinnen zum ersten mal in dieser Saison zwei Ligaspiele in Serie. Am Ende wurde es zwar noch etwas zittrig aber der Großteil des Spiels wurde klar dominiert. Nach Metz ist Guingamp der zweite Gegner der beide Spiele gegen uns verliert. Sehr erfreulich ist das Bahlouli Ersatzmann Delgado derzeit so häufig an Toren beteiligt ist. Auswärts gegen Straßbourg will ich den nächsten "Dreier".
    [​IMG]
    Irgendwie war es klar das aus meinem Vorhaben nichts wird. Wir sind besser und stehen defensiv extrem gut. Straßbourg kommt zu überhaupt keinen Torraumszenen und wir treffen durch Mbenza unglücklicherweise lediglich die Querlatte. Ich denke aber dieses SPiel hat keinen Sieger verdient von daher geht das Ergebnis in Ordnung. Nun wartete Lyon und alles andere als ein Punkt wäre eine Überraschung.
    [​IMG]
    Ich habe schon einges erlebt in meiner FM-Laufbahn, mit Ricardo hatte ich bei Espanyol mal einen Wahnsinns Jugendspieler aber dieser hier übertrifft alles bisher dagewesene.
    [​IMG]
    Dieser Spieler ist nicht von dieser Welt. Entweder er ist ein Mutant oder ich weiß nicht was mit dem schief läuft. Der könnte ohne jeden Zweifel auf Anhieb in der Ligue 1 zu einem Führungsspieler werden. Mal schauen wann die ersten Vereine auf ihn aufmerksam werden. PSG hat Vorkaufsrecht, da will ich ihn sehen (am liebsten aber natürlich in Montpelliers erster Mannschaft)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ich begehe bei Einreichung der Aufstellung Selbstmord komme aber mit einem blauen Auge davon.
    [​IMG]
    Im Übereifer nominiere ich Adouyev seines Zeichen ein offensiver Spielmacher aus der U19 für die Stammformation. Aufgefallen ist es mir beim Stand von 3:0 für uns als ich seinen Namen beim Spielaufbau von hinten bemerkte. In Minute 33' darf er verdientermaßen vom Feld und von da an scheint unsere Abwehr erstaunlicherweise unsicherer. Der 18-Jährige hatte bis zu seiner Auswechslung eine Note von 7,1. Man of the Match wurde Keagan Dolly der eine Bewertung von 9,0 absahnte. Übrigens! - Fantastische Leistung mit einem fantastischen Ergebnis.
    [​IMG]
    In Lille gehen wir durch Pedro Delgado verdient in Führung überlassen danach aber den Nordfranzosen das Spiel. Lille wird von Minute zu Minute immer stärker und hätte sich den Ausgleich längst verdient. Kurz vor der Pause muss dann auch noch Farés Bahlouli verletzt raus. Ich sitze auf Nadeln bis Dolly aus einem Konter für die Entscheidung sorgte. Der Tabellen 19. hat keine Antwort mehr parat und steuert direkt Richtung Ligue 2. Unfassbar eigentlich bei deren Spielermaterial. Nach dem Spiel dann die Hiobsbotschaft.
    [​IMG]
    Ein Schock der einen großen Verlust für Team bedeutet.

    [​IMG]
    Vor wenigen Augenblicken ist das Spiel zuhause gegen Dijon zu Ende gegangen. Auf unseren Doppelschlag durch Dolly und Ninga hatten die Gäste in Form von Jeannot eine passende Antwort. Mein Team wirkte fortan sehr nervös und leistete sich unfassbare Ballfehler. Ich rechnete ehrlich gesagt mit dem Ausgleich.. "und dann kam Mbenza." Wir gewinnen am Ende etwas glücklich mit 3:1 was mir aber egal ist da wir zu oft in dieser Saison unglücklich leer ausgingen.

    [​IMG]
    Wir haben uns sehr gut nach oben gearbeitet und stehen mittlerweile in der oberen Tabellenhälfte. Wir wollen natürlich mehr und versuchen bis zum Saisonende so viele Spiele zu gewinnen wie nur irgendwie möglich. Das Schlussprogramm wird zwar kein leichtes aber wir lassen nichts unversucht.
    __________________________

    [​IMG]
    Wir müssen noch nach Marseille, Nizza, Nantes und Rennais. Wenn wir da was holen wollen müssen wir in Topform spielen und dann sehen wir weiter.
    [​IMG]
    Der Vorstand ist jedenfalls zufrieden mit unseren Leistungen obwohl natürlich das jeweils um eine Runde zu frühe Pokal-Aus etwas enttäuschend.
    Donald Duck34 und Zuercher gefällt das.
  12. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    Zwei große treten ab

    Es stehen noch acht sehr wichtige Spiele auf dem Programm. Wir wollen unbedingt einen einstelligen Tabellenplatz und werden alles dafür tun. Zu Saisonende wird es noch genug Zeit geben zwei absolute Legenden in Montpellier zu verabschieden. Der mittlerweile 40-Jährige Hilton hat zwar seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert (immer noch stark genug) , nun jedoch seinen Rücktritt mit Saisonende bekannt gegeben. Sehr schade, eine große Persönlichkeit und ein großer Spieler verlassen den Verein. Camara war schlichtweg einfach nicht mehr gut genug und war aufgrund seiner minimalen Einsatzzeiten nicht bereit über eine Verlängerung zu sprechen.

    [​IMG]
    Ich habe mich dazu entschlossen die Spiele im Gesamten zu präsentieren. Zu enttäuschend war die Entwicklung. Vor dem Gastspiel in Caen verletzte sich Casimir Ninga im Training. Pedro Delgado war ebenfalls verletzt nicht dabei. Die Optionen gingen mir aus und es musste Paul Lasne auf der "10" spielen.
    [​IMG]
    Wir starten denkbar ungünstig und lagen nach dem 0:1 durch Crivelli (22.) und einem Elfmetertor in der 36.Minute bereits 0:2 hinten. Mein Team wurde besser und kam durch Giovanni Sio zum längst überfälligen Anschlusstreffer (56.). Wir drückten vehement auf den Ausgleich mussten aber kurze Zeit später das 1:3 hinnehmen. Augenblicke später holt sich Ruben Aguilar (RV) die Ampelkarte ab und wir mussten zu zehnt zu Ende spielen. Das 2:3 durch Sio (82.) war noch einmal ein kleiner Hoffnungsschimmer der trotz toller Aktionen gegen Ende des Spiels ein Trostpflaster bleiben sollte. Schade hier war auch in Unterzahl mehr drin.
    ____________________

    Danach stand das Spiel im Stade Velodrome an. Knapp 50,000 Zuschauer verwandelten das Rund in ein Tollhaus. Neben Ninga, Delgado und Aguilar fehlte dieses mal auch noch Keagan Dolly. Das Tor von Florian Thauvin (36.) blieb das einzige in 90 Minuten. Das war die logische Konsequenz aus den vielen offensiven Ausfällen in meinem Team. Wir haben teilweise mit Außenverteidigern auf den offensiven Flügeln agieren müssen da sich zu allem Überfluss auch noch Isaac Mbenza verletzte. Kein Vorwurf hier an mein Team das in Minute 88' mit einem Querlattenschuss von Sio Pech hatte.
    ____________________

    Zuhause gegen den Tabellendritten aus Bordeaux war der Großteil der Spieler wieder da, klarerweise aber nicht in der Verfassung ein Spiel alleine zu entscheiden. Wir sind daher offensiv viel zu harmlos und verlieren erneut mit 0:1. Jetzt war unsere gute Ausgangslage für einen einstelligen Tabellenplatz beinahe aussichtslos.

    ____________________

    Am 34.Spieltag waren wir in Nizza zu Gast. Die Südfranzosen von der Cote d'azur waren unter Zugzwang, sie standen neben Lile und Troyes kurz davor abzusteigen. Es war das erwartet schwere SPiel und wir gerieten nach elf Minuten durch Allan Saint-Maximin in Rückstand. Meine Befürchtung das wir nun auseinanderfallen war nicht berechtigt und meine Jungs geben die richtige Antwort. Lasne (29.) und Giovanni Sio (32.) drehen die Partie noch Mitte der ersten Halbzeit. Sio machte den Sack mit seinem zweiten Treffer dann zu. Ein starker Auftritt und ein fantastisches Resultat.
    ____________________

    Gegen Saint-Etienne zuhause verlieren wir verdient 0:1. Wir kreieren zuhause wieder einmal viel zu wenige gute Chancen und haben hier und heute keine Punkte verdient. Lediglich 3 Punkte holen wir im Endspurt aus den ersten 4 Spielen.
    __________________________

    Danach ging es zum Tabellenvierten FC Nantes. Eines der schwersten Spiele der Ligue 1 gegen ein an und für sich sehr heimstarkes Team. Wir führen zwischendurch 0:2 und kontrollieren das Geschehen nach belieben. Der Anschlusstreffer durch Emiliano Sala (72.) machte mich zwar nochmal nervös, aber insgesamt kommt von den Hausherren zu wenig. Klasse Leistung!
    __________________________

    Tja was soll ich sagen? Wir stehen auf Platz 10 der Ligue 1 und haben sechs Punkte Rückstand auf Platz sechs. Zwei Spiele waren noch zu spielen und am letzten Spieltag duellierten wir uns noch mit Stade Rennes die eben auf diesem Platz verweilten. Rennes verlor sein vorletztes Ligaspiel und steht bei 53 Punkten. Wir hingegen kommen gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Troyes nicht über ein mageres 0:0 Unentschieden hinaus. Die Bemühungen waren da aber in Summe kommt zuhause einfach viel zu wenig von meinem Team.

    ____________________

    Zum Abschluss der Saison 2017/18 dann noch die Reise nach Rennais. Wenn man bedenkt das der Gegner einer der besseren der Liga ist würde ich dieses Spiel auf eine Ebene mit dem 3:1 über Lyon oder dem 1:1 in Monaco stellen. Meine Jungs waren überragend und besonders offensiv brandgefährlich. Ein schöner Saisonabschluss auch wenn am Ende deutlich mehr drinnen gewesen wäre, alleine schon mit einem einzigen Tor im Heimspiel gegen Troyes.
    [​IMG]
    Gratulation an PSG für den erwartet souveränen Meistertitel. Auch in Bordeaux, Nantes und Rennais hat man einiges zu feiern. Weniger glücklich wird man in Lille und vor allem Nizza (haben das Relegations Play Off verloren) sein. Die Ligue 1 verliert zumindest für ein Jahr zwei absolute Zugpferde. Das Favre längst gehen musste ist wohl weniger überraschend. In Lille konnte Gourcuff die Fehler seines Vorgängers nicht mehr ausmärzen. Beide werden aber und da lege ich mich fest in einem Jahr wieder erstklassig spielen.
    [​IMG]
    Tja das ist die Heimtabelle und wie man sieht waren nur die drei Absteiger schlechter als wir und das auch nur minimal. Wir müssen in der kommenden Saison zuhause um 100% zulegen soviel steht fest. Es braucht niemanden zu wundern das nicht einmal 16,000 Zuschauer im Schnitt kommen.
    [​IMG]
    Auswärts hingegen stehen wir auf Platz 4. Wenn wir in der kommenden Saison auf fremden Plätzen ähnlich gut auftreten und wie oben schon erwähnt zuhause eine klare Steigerung erfahren dann könnten wir mit etwas Glück in die UEFA Europa League kommen. Der Weg dorthin ist aber lang und steinig.
    _______________________

    [​IMG]
    Ein grober Überblick über die besten Leistungen innerhalb meines Teams. Giovanni Sio ist wettbewerbsübergreifend unser bester Torschütze. Keagan Dolly legte die meisten vor und Skhiri erreicht mit knapp 90& die beste Passquote im Team. Wir kassieren lediglich 1 Platzverweis und das war die AMpelkarte für Ruben Aguilar. Gelbe Karten kassieren wir aber speziell zu Beginn der Saison etliche also kann ich meinem Team keine fehlende Aggressivität vorwerfen. Torschützenkönig wird übrigens Edinson Cavani (30 Tore). Am meisten Vorlagen liefert Rennais' Joao Amaral (14Vorlagen) und bester Spieler wird wenig überraschend Neymar Jr. (7,52) dicht gefolgt von Radamnel Falcao (7,49).
    [​IMG]
    _____________________

    [​IMG]
    [​IMG]
    PSG vergoldet seine Saison mit dem nationalen Quadruple aus Tropheé de Champions, Ligue 1, Coupe de France sowie Coupe de Ligue. Die AS Monaco gewinnt neben dem zweiten Platz bei der Tropheé de Champions, dem zweiten Platz der Ligue 1 die UEFA Europa League im Finale gegen Lazio (3:1 n.V.). Der Champions League Titel geht an die Bayern (2:0 vs Real).
    _________________________

    [​IMG]
    Der 9.Tabellenplatz war ein sehr gutes Ergebnis und das sieht auch der Vorstand so. Besonders angetan hat ihn die Atmosphäre im Kader welche aufgrund unserer "ups and downs" nicht als selbstverständlich anzusehen ist.
    _________________________

    Kurz vor Saisonende gab es noch ein Problem das Nordi Mukiele mit mir besprechen wollte. Da meine Tür für meine Spieler stets offen steht war er natürlich herzlich willkommen.
    [​IMG][​IMG]
    Das Gespräch verlief mehr als zufriedenstellend. Es fand vor dem 35.Spieltag statt und er bekam seine Chance die er absolut genutzt hat. Er war sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung stark. Gute Neuigkeiten also für die kommende Saison besonders weil Vereinslegende Hilton ja Schluss macht.
    Zuercher gefällt das.
  13. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG].
    [​IMG]

    Auch wenn es auf den ersten Blick nach zu vielen Transfers aussieht kann ich versichern das wir eigentlich kaum etwas getan haben. Die Erklärung zu den abgeschlossenen Geschäften findet ihr in den nächsten Zeilen. Viel Spaß mit dem ersten Part meiner 2.Saison in Montpellier.

    Beginnen wir mit Phakamani Mahlambi. Der 20-Jährige Südafrikaner ist pfeilschnell und ein absoluter Dribbelkönig. Nach dem Abgang von Camara und den harmlosen Auftritten in der Vorsaison sollte Dolly mal gefehlt haben, hat mich zu diesem Transfer bewegt. Ich bin überzeugt das sich so einige Teams darüber ärgern werden den "Geparden" nicht selbst entdeckt und für laue 1,5 Mio € verpflichtet zu haben. Er wird langsam in die Mannschaft integriert, ist aber klar hinter Keagan Dolly einzureihen. Für ihn gab es übrigens zahlreiche Angebote aus Lyon, Newcastle und Hoffenheim. Keiner der Klubs war aber bereit eine Forderung von 18.000.000 Euro zu bezahlen.
    [​IMG]
    ____________________

    Weiter geht's mit dem 20-Jährigen Stürmer von der Elfenbeinküste. Arnaud Loba heißt der gute und hat bisher 5 Länderspiele für die A-Mannschaft der Elefanten absolviert. Ob er den Durchbruch schafft weiß ich nicht genau. Er spricht jedenfalls fließend französisch und kostete lediglich 575.000 Euro. Er kann in allen drei Positionen im Angriff eingesetzt werden.
    [​IMG]
    ____________________

    Der nächste Neuzugang ist der Franzose Remi Walter der ablösefrei aus Nizza kommt. Geplant war er zunächst nicht aber als mich meine Scouts auf ihn aufmerksam machten musste ich einfach zuschlagen. Ich habe sehr oft mit Nizza gespielt und liebe diesen Spieler einfach. Leider hat er nie eine Rolle gespielt da die Konkurrenz um einiges weiter war als er. Hier in Montpellier wird das aber anders ausschauen. Er ist gelernter defensiver Mittelfeldspieler, von seinen Fähigkeiten her könnte er aber genau der "10er" werden den ich für meine Spielidee brauche. Einsatzfreude ist dabei für die Stabilität fundamental.
    [​IMG]
    ___________________

    Der Marokkaner Mahmoud Benhalib kostete lediglich 300.000 Euro und soll die Rolle des verliehenen Porsan-Clemente einnehmen. Er ist kein schlechter Spieler hat aber ein grauenhaftes Timing im Passspiel was ihn zunächst jede Chance auf Startelf Einsätze nimmt.
    [​IMG]
    ___________________

    Der erfahrene Abwehrspieler Maxime le Marchand kommt ablösefrei vom Absteiger OGC Nice. Er ist ein Rotationsspieler kann sich aber durchaus einen Platz im ersten Team erkämpfen. Mit Mendes, Congré und Mukiele hatten wir nur drei nominell starke Spieler fürs Zentrum. Ich bin sehr glücklich das wir einen vierten hinzubekommen der noch dazu Qualität mitbringt.
    [​IMG]
    ___________________

    Ich will nicht sagen das ich mit Junior Samba unglücklich wäre, nein keinesfalls. Ich war nur nicht in den Deal involviert. Der mittlerweile 21-Jährige Franzose wurde bereits vor meinem Amtsantritt für 2.500.000 € aus Niort verplichtet. Er fühlt sich rechts hinten in der Abwehr am wohlsten kann aber auch links spielen. Seine Flexibilität macht ihn daher zu einem wichtigen Spieler auch wenn ich persönlich nicht so viel Geld bezahlt hätte.
    [​IMG]
    ___________________

    Als finalen auswärtigen Neuzugang verlängern wir das Leihgeschäft mit Sportings Pedro Delgado. Er hat mir ausgesprochen gut gefallen in der Rückrunde letztes Jahr und kostet keine Gebühr abgesehen von seinen 400.000 € Gehalt pro Jahr. Ich warte seine Entwicklung ab und vielleicht gibt es ja eine Zusammenkunft zwischen Montpellier und Sporting Lissabon.
    [​IMG]
    ___________________


    In den Profikader schafft es auch das ein oder andere Talent aus unserer Reservemannschaft die leider an keinem Spielbetrieb teilnimmt. Bertaud wird Legende Pionnier als Ersatzkeeper ersetzen und in Pokalwettbewerben seine Einsatzminuten bekommen. Amine Karraoui ein hochbegabter Flügelspieler der letzte Saison an Valenciennes ausgeliehen war kommt ebenfalls ins Profiteam. Ich versuche seinen schwachen Fuß zu trainieren da er derzeit sonst keine der beiden Rollen spielen kann. Vielleicht wäre ein Leihgeschäft auch eine Option, da die Kadersituation im kommenden Jahr ja anders aussehen könnte und ich in Erwägung ziehe aus dem Winger einen IF zu machen und umgekehrt.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    ___________________


    Ein weitere Zeichen für die Zukunft ist die Vertragsverlängerung von Isaac Mbenza. Der belgische Flügelstürmer erhält einen langfristigen Vertrag zu verbesserten Bezügen.
    [​IMG]
    ___________________


    Das Transferfenster ist noch nicht geschlossen aber ich denke wir sind zu 99% fertig mit der Planung. Es bleibt noch ein wenig Raum beim Gehaltsbudget und rund zwei Millionen Euro Transferbudget. Sollte meinen Scouts noch ein Spieler ins Auge stechen oder uns doch noch jemand verlassen so könnte noch etwas passieren aber eher nicht. Ein Angebot kam jedoch noch rein. Für mich wenig überraschend das die Scouts von ManU auf ihn aufmerksam wurden.
    [​IMG]
    Das Angebot ist lächerlich. Ich handle hoch auf 8.500.000 € und sie stellen auf Anhieb zurück. Ich wollte das Game realistisch halten und hätte ihn für die Summe ziehen lassen. Möglicherweise könnte er auch um vier bis fünf Millionen gehen.

    _______________

    Ich bin sehr glücklich das der Vorstand auf alle meine Wünsche eingegangen ist. Zuerst bat ich ihn unsere Philosophie "Starspieler zu verpflichten" in "viele junge Spieler verpflichten" abzuändern. Er stimmte sofort ein. Nach einer Diskussion die zunächst aussichtslos schien willigte er auch dem Ausbau des Trainingsgeländes ein. Nach Fertigstellung erreichen wir Level 7/10. Zu guter letzt war er derselben Meinung wie ich und unterstützte meine Bitte das Datenanalysezentrum zu erweitern. Am 31.7.2018 wurde letzteres fertiggestellt und wir stehen nun bei einer Wertung von 5/10.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Donald Duck34 und Zuercher gefällt das.
  14. Kreisligalegende

    User

    Simverein:
    PSV Eindhoven
    Falls du noch nach einem guten günstigen IV suchst kann ich Coetzee empfehlen. Dann hättest du 2 feine Südafrikaner. Bin am überlegen ob ich mahlambi nach Eindhoven holen soll.
  15. Menta

    User

    [​IMG]
    [​IMG]

    Wir kaufen verhöltnismäßig wenig ein. Sowohl Paris Saint-Germain als auch Europa League und mittlerweile UEFA Supercupsieger AS Monaco (2:0 vs Bayern) hauen ordentlich mit Kohle um sich. Das ist unter anderem einer der Gründe warum ich ein 6.000.000 Euro Angebot für Cuvillier abgelehnt habe. Wir werden finanziell nie mithalten können mit den "Big Players" der Liga weshalb wir alle Register ziehen werden. Ein großes Talent aus dem letztjährigen Youth Intake wurde nun mit einem Profivertrag ausgestattet.
    [​IMG][​IMG]
    Auf anraten unseres Sportdirektors konnte ein Abwehrtalent günstig verpflichtet werden. Wir haben unter anderem Toulouse, Stade Rennais sowie den Rekordmeister AS Saint-Etienne ausgestochen.
    [​IMG]
    Ein weiteres Toptalent steht somit in unseren Reihen. Er ist zwar nicht ganz so talentiert wie die vielversprechendsten Spieler in unserer Abteilung aber talentiert genug um den Durchbruch zu schaffen.
    Aufgrund einer unvorhergesehenen Verletzung wurde ein vertragsloser Spieler der noch immer in unserem Kader stand mit einem neuen Vertrag belohnt.
    [​IMG]
    Eigentlich waren wir im defensiven Mittelfeld stark genug besetzt und ich wollte auf zusätzliche Gehaltskosten verzichten. Nach dem Trainingsschock für Paul Lasne mussten wir jedoch handeln.
    [​IMG]
    Ein herber Rückschlag für den gesamten Verein. Dauerläufer und Spieldiktator Paul Lasne fällt lange Zeit aus. Mein Team ist ohne ihn zweifellos um eine Klasse schwächer.
    [​IMG]
    Die Fans zeigten sich erschrocken als sie vom Angebot für Wunderkind Cuvillier erfuhren. Die Fans sind mir sehr wichtig, ich habe abgelehnt.
    _________________

    Taktisch möchte ich es in der kommenden Saison etwas flexibler gestalten. Aufgrund unserer eklatanten Heimschwäche (nur 5 Siege in der Liga) möchte ich zuhause mehr Räume nützen (viel höhere Abwehrreihe, aufbau von hinten) und den Gegner auch stärker unter Druck setzen (viel mehr Pressing). Auswärts halt ich klarerweise an den gewohnten Tugenden (viel höhere Abwehrreihe, aufbau von hinten, enger decken) fest. Ich erhoffe mir dadurch einfach bessere Resultate vor heimischem Publikum.
    [​IMG]
    [​IMG]
    _________________

    Die Testspielphase war mehr als gelungen. Abgesehen von dem späten 2:3 (94.) gegen Arsenal (wir führten zwischendurch 2:1) bin ich hochzufrieden. Club Brugge wurde abgeschossen, die Roma souverän geschlagen und Osmanlispor, ein Verein aus der Süper Lig wurden ganz klar die Grenzen aufgezeigt.
    [​IMG]
    _________________

    "Man kann alle Testspiel der Welt gewinnen, wenn du die Form nicht mit in die Liga nimmst bringt dir das gar nichts."
    So oder so ähnlich war meine Ansage bei der Pressekonferenz vor dem anstehenden Saisonstart zuhause gegen OM. Ich war heiß. die Spieler waren heiß und knapp 29,000 Zuschauer im Stadion. Alles war auf einen Sieg gegen den Rivalen ausgelegt.

    [​IMG]
    Anders als es das Ergebnis erahnen lässt hat mein Team nahezu alles umgesetzt was wir uns vorgenommen hatten. Marseille kam als Favorit und war absolut chancenlos. Naja, bis eben zur 79.Spielminute als Valerie Germain mit OMs' erstem Torschuss überhaupt den entscheidenden Treffer erzielte. Ich bin dennoch stolz auf mein Team das wie schon erwähnt eine klasse Leistung abgeliefert hat. Wir mussten in diesem Spiel neben Lasne auch auf die verletzten Dolly und Mbenza verzichten.
    [​IMG]
    Manchmal gibt es einfach solche Tage wo man alles versucht aber am Ende nichts dabei rausschaut. Schade um die tolle Leistung gegen das Topteam aus Marseille. Am zweiten Spieltag müssen wir nach Monaco wo wir in der Vorsaison einen starken Punkt geholt haben.


    Zuercher und Donald Duck34 gefällt das.
  16. Menta

    User

    Cool das du den als potentiellen Neuzugang vorschlägst. Der wird schon seit Wochen gescoutet und im Falle einer leistbaren Ablöse wird er wohl auch geholt sofern meine Scouts von ihm angetan sind denn mit dme Brasilianer Helerson steht ein zweiter auf der Liste. Ich würde ihn dir sehr empfehlen, der Bursche glaub ich kann was werden und kostet fast nichts.
    Kreisligalegende gefällt das.